Kinderkrippe „Schatzkiste“

Schönauerstraße 19 a
94424 Arnstorf
Telefon 08723 303-1570
Website: www.parkwohnstift-arnstorf.com
Email: info@parkwohnstift-arnstorf.com
Träger der Kinderkrippe: Parkwohnstift Arnstorf GmbH
Leitung: Frau Maria Hafner
Stellvertretende Leitung: Frau Nicole Heiß

Vorstellung der Einrichtung

Örtliche Lage: Die Kinderkrippe „Schatzkiste“ befindet sich am Ortsrand von Arnstorf auf dem Gelände des Seniorenheims „Parkwohnstift“ im Gartengeschoss des Geburtshauses Rottal-Inn.

Das Gebäude:
Unser Haus wurde für eine Kinderkrippe mit 27 Plätzen konzipiert. Den Kindern stehen zwei Gruppenräume und ein Nebenraum zum Spielen, Basteln und Toben zur Verfügung. Außerdem haben wir eine großzügige Küche, die oft genutzt wird, um mit den Kindern gemeinsam zu backen und zu kochen. Des Weiteren sind drei Schlafräume vorhanden um den Kindern Ruhe- und Schlafpausen gemäß ihrer individuellen Rhythmen zu ermöglichen. Direkt vor dem Gebäude ist im Park des Parkwohnstifts ein großzügiger Garten für unsere Kleinsten angelegt, der speziell auf die Bedürfnisse der 0 – 3 Jährigen abgestimmt ist.

Aktuelle Gruppenstärke und Alter der Kinder:
Die Kinderkrippe ist eine Einrichtung, in der Kinder ab dem Alter von acht Wochen bis zum Eintritt in einen Kindergarten betreut werden können. Insgesamt stehen in der „Schatzkiste“ 27 Plätze für Kinder im Alter von acht Wochen bis zum Eintritt in den Kindergarten zur Verfügung.

Betreuung:
Unser Betreuungsteam besteht aus mehreren pädagogischen Fachkräften (Erzieherinnen) und
Ergänzungskräften (Kinderpflegerinnen).

Öffnungszeiten der Gruppe:
Die Einrichtung ist ganzjährig von Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.
Nur in der Zeit von 24.12. bis 01.01. ist unsere Kinderkrippe geschlossen.

Monatliche Beiträge:
Die monatlichen Beiträge richten sich nach den Buchungszeiten. Die Mindestbuchungszeit
liegt bei 15 - 20 Stunden pro Woche. Aktuell gelten folgende Sätze:

 15 - 20 Std./Woche                   =>       125,-€/Monat (nur Montag bis Freitag, 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

20 – 25 Std./Woche

 => 135,-€/Monat
25 – 30 Std./Woche  => 155,-€/Monat
30 – 35 Std./Woche  => 175,-€/Monat
35 – 40 Std./Woche  => 205,-€/Monat
40 – 45 Std./Woche  => 235,-€/Monat
45 – 50 Std./Woche  => 265,-€/Monat

Anmeldung:
In der „Schatzkiste“ ist eine Anmeldung für einen Krippenplatz grundsätzlich ganzjährig möglich. Die Eltern geben Auskunft über die für die Krippe wichtigen persönlichen Daten und legen ein gewünschtes Eintrittsdatum fest. Nach telefonischer Terminabsprache besuchen die Eltern die Einrichtung, um einen Betreuungsvertrag abzuschließen. Sollte eine Warteliste bestehen, so kann es möglich sein, dass der Wunschtermin über das Eintrittsdatum flexibel gehandhabt werden muss.

Konzeption:
Die Kinderkrippe „Schatzkiste“ wurde 2007 ins Leben gerufen. Träger dieser Einrichtung ist die Parkwohnstift Arnstorf GmbH, die Krippe ist ein weiteres Projekt der Hans-Lindner-Stiftung.
Die Kinderkrippe möchte Eltern, insbesondere Mütter, in ihrer Berufstätigkeit unterstützen.
Daher bietet die Schatzkiste an, die Buchungszeiten an die Wünsche der Eltern anzupassen, das heißt es ist auch möglich nur einzelne Tage zu buchen. Die Kinderkrippe verfügt über Öffnungszeiten, die sich nach den Bedürfnissen der
meisten Vollzeitberufstätigen richtet: Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Für die Betreuung der Kinder ist gut ausgebildetes, pädagogisch geschultes Personal zuständig.

Gruppenbilder:

 Adrian bedient sich am Frühstücksbuffet.

 Experimentieren mit Wasser

 Lisa malt mit Rasierschaum und Farbe

 Sternenzauberfest

 Turnen und Bewegen


Pädagogische Schwerpunkte:
Grundsätzlich richten sich die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit nach den Zielen des bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans (BEP). So finden sich bereits in der Arbeit mit den Kleinsten Möglichkeiten der musikalischen
Förderung durch das Singen, Musizieren und Tanzen zu verschiedenen Liedern.
Durch das Lesen von Büchern, Singen von Liedern, das Sprechen von Fingerspielen und Reimen werden die Kinder in ihrem Spracherwerb aktiv unterstützt. Beim Aufräumen, Sortieren, Zählen von Gegenständen werden wichtige Grundbausteine zur Entwicklung des mathematischen Denkens gelegt.
Für unsere Krippenkinder bieten wir verschiedene Möglichkeiten zu basteln, malen, schneiden und kleben. Die Kinder können eigene Erfahrungen im Umgang mit Materialien machen und sich an ihren selbst geschaffenen Werken erfreuen.
Besondere Aufmerksamkeit wird in unserem Haus auf die Entwicklung von Selbstständigkeit gelegt. So lernen die Kleinen bei uns alleine zu essen und zu trinken, sich mitzuteilen, wenn sie Hunger und/oder Durst haben. Gleichbedeutend damit wird viel Aufmerksamkeit auf den Bereich der Sauberkeitserziehung verwendet. Durch den
gemeinsamen Gang nach den Mahlzeiten zur Toilette und zum Händewaschen werden bereits die Kleinsten mit den Ritualen der Körperhygiene vertraut.
Gemäß dem Motto: „Generationen verbinden – Lebensmöglichkeiten entfalten“ versuchen wir mit der „Schatzkiste“ das Leben im Mehrgenerationenhaus Parkwohnstift Arnstorf zu bereichern. Sowohl für die Kinder als auch für ältere Menschen ist der Umgang miteinander wichtig für die Entwicklung eines positiven Lebensgefühls. Für viele Familien ist es nicht möglich in näherer Umgebung mit Großeltern, Onkeln und Tanten zu leben und füreinander da zu sein. Im Mehrgenerationenhaus wollen wir verschiedenen Generationen die Möglichkeit geben, den Kontakt zueinander zu finden und diesen zu unterstützen.

Pädagogisches Konzept als PDF-Datei