Bücher-Tipps (Fachbücher, Broschüren)

Bürgerbeteiligung:

Ley, Astrid; Weitz, Ludwig: Praxis Bürgerbeteiligung
Arbeitshilfen Nr. 30, Verlag Stiftung MITARBEIT, Bonn 2004,312 S., ISBN 978-3-928053-84-6, € 10,-; Infos und Bestellung
online
Eine umfangreige Sammlung von 30 Methoden zur Gestaltung von Beteiligungsprozesse. Die Methoden werden von ExpertInnen der jeweiligen Methode beschrieben und sind jeweils durch 2 Praxisbeispiele ergänzt.


Klages, Helmut: Beteiligungsverfahren und Beteiligungserfahrungen.
Erstellt für den Arbeitskreis Bürgergesellschaft und Aktivierender Staat der Friedrich-Ebert-Stiftung
Broschüre, Bonn 2007, 83 S., ISBN 978-3-89892-734-5
Donwload (1,8 MB, PDF) im
FES Themenportal "Bürgergesellschaft"
Eine wissenschaftliche Studie zur kritischen Bewertung unterschiedlicher Beteiligungsansätze.


Bürgerschaftliches Engagement Älterer:

Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Politik und Gesellschaft, Gisela Notz (Hrsg.): Das bürgerschaftliche Engagement der Älteren stärken
Zusammenfassung der Fachtagung vom 24.01.2008 der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin
Berlin, 2008, 54 S., ISBN 978-3-89892-941-7
Donwload (3 MB, PDF) im FES T
hemenportal "Bürgergesellschaft"'
(unter Publikationen)

Interessant sind in der Dokumentation folgende zwei Beiträge:
S. 20: Rahmenbedingungen für das Engagement der Älteren, Dr. Peter Zeman, Deutsches Zentrum für Altersfragen, Berlin
S. 30: Zivilgesellschaftliche Handlungsfelder für das Engagement von Älteren: Einige Beispiele. Carola Schaaf-Derichs, Treffpunkt Hilfsbereitschaft, Landesfreiwilligenagentur Berlin

Forum Seniorenarbeit, Themenschwerpunkt 11/2007
Bürgerschaftliches Engagement im Fokus: Beweggründe, Motive und Erwartungen älterer Ehrenamtlicher
Broschüre, 86 S.
Download (873 KB, PDF)

Immer mehr Ältere engagieren sich freiwillig in neuen Verantwortungsrollen. Dazu gehören neue Formen des Ehrenamts, in denen soziale Unterstützungsangebote zunehmend selbständig organisiert werden. Träger des klassischen Ehrenamts ermöglichen und unterstützen dies mit Infrastruktur und Begleitung.
Dieser Themenschwerpunkt zeigt, wie weit sich die "neue Freiwilligenkultur" entwickelt hat. Im Zentrum steht die Frage, was Ältere motiviert, sich derart zu engagieren.

Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesseniorenvertretungen e.V. (Hrsg.):
Seniorenvertretungen - Politische Partizipation älterer Menschen in Bund, Land und Kommune

Berlin 2008;
Download der Broschüre 4,7 MB

Diese Broschüre informiert neben einleitenden Fachbeiträgen im zentralen Teil über die praktische Arbeit der Seniorenvertretungen vor Ort und präsentiert einen Querschnitt erfolgreicher Initiativen und Projekte.