• img
  • img
  • img

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Damit das Wasser sprudeln kann

Neue Leitungen für das Baugebiet und Sanierungen von Hausanschlüssen

Überzeugten sich beim Hochbehälter vom Fortgang der Arbeiten an der wichtigsten Baustelle des Maßnahmenpaketes Wasserversorgung: von links: Ingenieur Heinz Kaltenhauser und Bürgermeister Alfons Sittinger vom Markt Arnstorf, Bauleiter Franz Frank von der Firma Würzinger, Wasserwart Ludwig Deingruber und Hermann Rieß von Ingenieurbüro Aigner. (Foto: Machtl)

Am Wasserleitungsnetz der Marktgemeinde werden derzeit eine Reihe von Baumaßnahmen durchgeführt. Neben der Sanierung von Hausanschlüssen innerorts und im Außenbereich wird der Neubau des Anschlusses für den neuen Wertstoffhof vorgenommen. Größtes Einzelprojekt ist die Umlegung der Wasserleitung beim Baugebiet Langhuber Feld am südlichen Ortsrand an der Staatsstraße 2112. Hier ist derzeit schweres Gerät aufgefahren, um die für die Erschließung des Baugebietes erforderliche Umlegung der vorhandene Leitung DN 150 auf einer Länge von 450 durchzuführen. Zur Sicherung der Wasserversorgung wird gleichzeitig die Leitung mit Wasser vom Zweckverband Oberes Kollbachtal aus Richtung Salksdorf auf 350 Meter in der Größe DN 200 zum Hochbehälter neu gebaut, um Versorgung und Druck für die Siedlung zu sichern. „Der gesamte Maßnahmenblock wird zur Auftragssumme von 442000 Euro brutto von der Firma Würzinger ausgeführt und wird bis Ende 2017 abgeschlossen sein“, informierte Bürgermeister Alfons Sittinger beim Ortstermin am Hochbehälter. „Anschließend erfolgt durch die örtlichen Firma Rimböck die Erschließung des Langhuber Feldes, die entstehenden 15 Parzellen werden ab dem Frühjahr 2018 verkauft“, stellte Sittinger die Ziele vor.