• img
  • img
  • img

+++Änderung der Öffnungszeiten des Bürgerbüros ab 27.11.2017!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Öffnungszeiten

Bürgerbüro

Mo. 08.00 – 11.45 Uhr
       13.30 – 16.30 Uhr
Di.   08.00 – 11.45 Uhr
Mi.  geschlossen
Do. 13.30 – 16.30 Uhr
Fr.   08.00 – 11.45 Uhr

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Vorweihnachtliche Bescherung für 19 Preisträger beim Ballonwettfliegen

Weiteste Reise ging über 187,54 Kilometer – Preisträger aus Nürnberg und Boston

Bürgermeister Alfons Sittinger (4.von links), Volksfestreferent Anton Blenninger und Auszubildende Heike Albrecht (von rechts) gratulierten den Preisträgern und bedankten sich bei Ehepaar Inge und Rudolf Wanner (5.und 6.von links) für die Anreise aus Nürnberg, um den Preis für die Enkelin entgegen zu nehmen. (Foto: Machtl)

175 Ballons wurden beim Ballonwettfliegen der Marktgemeinde am Kindernachmittag beim Volksfest mit der Hoffnung auf einen ganz weiten Flug auf die Reise geschickt. 19 Adresskarten kamen zurück und alle 19 „Absender“ wurden mit Preisen belohnt. Zur Überreichung im Rathaussaal hieß Bürgermeister Alfons Sittinger die Gewinner willkommen. „Hauptflugrichtung war diesmal der Bayerische Wald bis nach Tschechien hinein“, wusste Volksfestreferent Anton Blenninger zu berichten. Im Kreis der Kinder warteten auch Inge und Rudolf Wanner aus Nürnberg ganz gespannt auf die Bekanntgabe der weitesten Strecken. Sie waren extra angereist, um den Preis für ihre Enkelin Kim Wanner entgegen zu nehmen. Gleich nach der Einladung für Kim hatten die Großeltern per Brief ihre Freude kund getan und darin erzählt, dass sie seit Jahrzehnten zunächst mit dem Sohn und dann mit der Enkelin in der Umgebung von Arnstorf ihren Urlaub verbringen und dabei jedes Mal das Volksfest besuchen. Ein weiterer Preis geht sogar bis Boston in den USA, Oma Christa Pfaffinger nahm ihn für Enkelin Lotte Pflügl entgegen. Die Weiteste Reise legte der Ballon von Amelie Eichinger aus Arnstorf zurück. Er wurde in 187,54 Kilometern Luftlinie entfernt in Strmilov in Tschechien gefunden. Mit 116,09 Kilometern ebenfalls nach Tschechien schaffte es der Ballon von Paul Salatmeier aus Forsthart, die Antwortkarte von Jonas Raimann aus Arnstorf kam auf Pracmhtice in Tschechien, wo er nach 100,52 Kilometern gelandet war. Damit sich die kleinen Gewinner die Flugstrecke ein wenig vorstellen können, hat Anton Blenninger ein Luftbild mit der Strecke ausgedruckt und die Antwortkarten samt persönlichen Briefen der Absender und deren guten Wünsche für ein schönes Geschenk zum mit nach Hause nehmen verpackt  Bei der Auswahl hat Rathaus-Auszubildende Heike Albrecht ganz genau auf das Alter der Kinder zwischen einem und zwölf Jahren bedacht und für jeden das richtige ausgesucht. Und so kam bei der kleinen Feierstunde im Rathaussaal natürlich jede Menge Freude und gute Laune über Kuscheltiere, Bilderbücher, Spiele, Puzzle und vieles mehr auf. (Quelle: RA 14.12.2017)