Information Hausanschluß

Im Versorgungsgebiet werden Wasserzähler mit verschiedenen Nenndurchflüssen eingebaut. Die werden unterschieden nach den größen Qn 2,5, Qn 6, Qn 10, Qn 40 und Qn 60. Die einzelnen Zähler werden nach dem Eichdatum alle 6 Jahren ausgetauscht. Die Hauswasserzähler (Qn 2,5, Qn 6, Qn 10)werden in einen Wasserzählerbügel montiert, die mit einem Eingangs- und Ausgangsventil versehen sind.

Die Anschlußleitungen an die Hauptleitung werden als PE Kunststoffleitung ausgeführt. Jede Hausanschlußleitung ist zusätzlich mit einen Absperrschieber an der Hauptleitung zum Absperren. Diese Anschlußleitung und Hauswasserzählergarnitur mit Wasserzähler ist Eigentum des Marktes und wird durch die Wasserversorung betreut und repariert. 
Als Leistung der Wasserversorgung erhält man zum Bauen einen Bauwasseranschluß. Dieser wird vor dem Baubeginn, in der Gemeinde beantragt. 

 

zurück Startseite