• img
  • img
  • img

+++Turnhalle im Schulzentrum vom 24.5. - 1.7.2022 und vom 18.7. - 25.7.22 gesperrt!+++Rathaus geöffnet, Terminvereinbarung gewünscht!!!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Städtepartnerschaft - Ville Deybens

Städtepartnerschaft

Aktuelle Infos zur
Partnerschaft mit
Ville D'Eybens

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Das „Spektakulum" naht

Als Camerer wird in diesem Jahr Bürgermeister Christoph Brunner fungieren und die Urkunde zur Markterhebung von 1419 verlesen. (Foto: Markt)

Informationen zum Mittelalterfest im Marktrat – Ab Montag wird aufgebaut

Längst sind die Planungen weitgehend abgeschlossen, stecken die Vorbereitungen „in der heißen Phase“. In ganz Arnstorf wird das Thema Mittelalterfest immer präsenter. Vom 10. bis 12. Juni heißt es „Auf Heller und Barde“.

Im Rahmen der Marktgemeinderatssitzung stellte Erster Bürgermeister Christoph Brunner am Montag den aktuellen Stand vor. Er bat eingangs um eine Gedenkminute für den verstorbenen Joseph Graf von Deym. Zugleich betonte er, dass das Fest durchgeführt wird, nachdem hier bereits Spekulationen wegen einer Absage im Umlauf sind.
Das „Spektakulum“ beginnt am Freitag, 10. Juni um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr. Am Samstag ist offizieller Beginn  um 13 Uhr, Einlass 11.30 Uhr und am Sonntag Beginn 10 Uhr, Einlass ab 9.30 Uhr. Um 14 Uhr ist der große Festzug angesetzt. Die Eintrittspreise wurden wie folgt fest gelegt: Kinder unter vier Jahren haben freien Eintritt. Ein Wochenendticket kostet 20 Euro, Kinder/ermäßigt zehn Euro; Karte Freitag sieben Euro, Kinder/ermäßigt fünf Euro; Karte nur Samstag, beziehungsweise nur Sonntag zwölf Euro, Kinder/ermäßigt fünf Euro.
Vier Ritterturniere sind angesetzt, das erste bereits am Freitag um 19.45 Uhr. Am Samstag findet es um 14 und um 19 Uhr statt und am Sonntag ist um 16 Uhr das Abschlussturnier.
Musik- und Gauklerdarbietungen gibt es mehrfach täglich auf fünf Bühnen im Marktbereich. Die „Feuervögel“ sorgen für Mittelaltermusik und „Zwielicht“ wird das Fest mit Mittelalter-Folk-Rock begleiten. Die Elfe Sorgenfrei und der Troll Trolly überraschen die Besucher mit einem vielfältigen Programm aus Inszenierungen. Fabio Esposito und das Duo Mystique verkörpern alles, was man sich unter dem Begriff „Gaukler“ vorstellt: Jongleur, Feuerkünstler oder Possenreißer. Das Duo Zweierlei spielt Lieder aus verschiedenen Zeitepochen. Historia Pertia reisen mit ihrer Waffenshow an, zeigen (Comedy)Schaukämpfe und machen Kanone- und Musketen Schießvorführung auf dem Turniergelände. Al-Karim bauen ihr orientalisches Mokkazelt zum Verweilen mit Spezialitäten aus dem Orient auf. Auch das mittelalterlich orientalische Badehaus „Lababrum Luxurium“ ist vor Ort.
Auf dem Turniergelände gibt es heuer mehr Lagerleben. Hier werden sich elf Ritter- und zwei Wikingergruppen ansiedeln, unter ihnen einige neue wie der „Lumpenhaufen zu Grasslfing“. Das Augsburger Heerlager stellt erstmals eine Ritter- und Solistengruppe um etwa 1430 in Arnstorf dar. Man trifft aber auch auf „alte Bekannte“ wie die Ritterschaft zu Drachenfels oder Tempus Rapax.
Nachdem so ein Fest nicht in der Kürze der Zeit auf die Beine gestellt ist, werden die Lagergruppen im Bereich des Oberen Schlosses und des Marktbereichs ab Montag, 6. Juni, mit den Aufbauarbeiten starten. Ab Dienstag, 7. Juni beginnt das Schmücken der Festzugwagen auf dem Bauhofgelände in Absprache mit dem Bauhofleiter. 
(Quelle: RA 1.6.2022)