• img
  • img
  • img

+++Rathaus geöffnet aber Terminvereinbarung erwünscht!!!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Defizit wird erstattet

Vereinbarung mit Kita Schatzkiste geschlossen

Eine Kita darf ein Defizitgeschäft sein, diese Meinung vertritt nicht nur Bürgermeister Christoph Brunner, sondern auch der Marktrat. In diesem Sinn ist beschlossen worden, dass auf unbestimmte Zeit das Defizit der Kita Schatzkiste des Parkwohnstifts zu 85 Prozent vom Markt übernommen wird.

Schon in der Februarsitzung war der Antrag auf der Tagesordnung gestanden. Doch es fehlten noch einige Unterlagen, die zur Klärung der Kostenübersicht notwendig waren. Nun haben Marktkämmerer Tobias Zeilhofer und Bürgermeister Christoph Brunner eine für den Markt vertretbare Vereinbarung ausgearbeitet. Rückwirkend zum 1. Januar übernimmt der Markt Arnstorf 85 Prozent der ungedeckten Kosten. Grund dafür ist, dass der Markt durch den privat geführten Kindergarten, dessen Träger die Parkwohnstift GmbH ist, einen wichtigen Beitrag zur Kinderbetreuung leistet. Ansonsten wäre der Markt zum Handeln gezwungen und müsste das Gros an Kindergarten und Krippen-Plätzen ausbauen, was erheblich kostspieliger wäre.

Ohnehin ist der Markt in einer guten Position. Nur wenige Gemeinden können mit ausreichend Kindergartenplätzen aufwarten. Derzeit besuchen 67 Kindergarten- und Krippenkinder die Schatzkiste, bei 50 genehmigten Kindergarten und 22 genehmigten Krippenplätzen. In der Kita Pusteblume, Träger ist hier der Markt, haben 150 Kindergartenkinder und 36 Krippenkinder die Möglichkeit in Arnstorf und Mariakirchen betreut zu werden. 161 Plätze sind davon belegt. „Wir sind somit gerüstet“, freute sich der Rathauschef. Er stellte auch klar, dass für die Defizitübernahme Voraussetzung ist, dass Kinder des Marktgebietes auch in der Schatzkiste Priorität haben müssen, danach Kinder von Eltern, die in Arnstorf oder bei der Lindner Gruppe beschäftigt sind.
(Quelle: LZ 22.04.2021)