• img
  • img
  • img

+++Rathaus geöffnet - Terminvereinbarung gewünscht!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Meine Welt - Rottal-Inn

Bürgerinfo Portal

des Landratsamtes
Rottal-Inn

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBürgerinfo Portal

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Großes Martinsfest

Eindrucksvoll wurde die Martinslegende am Abend gezeigt (Foto: Bergbauer)

Kita-Kinder feierten den Volksheiligen

Es war das erste große Ereignis in diesem Kindergartenjahr, das die Buben und Mädchen der Kita Pusteblume gemeinsam feiern konnte: Das Martinsfest. Und dieses erhielt einen gebührenden Rahmen.

Gut vorbereitet hatten sich die Gruppen, so erfuhr der Nachwuchs von den guten Taten des beliebten Volksheiligen. Zum anderen legten die Kinder aber auch ganz praktisch Hand an und gestalteten ihre Laternen. Am Freitag wurde nun der Namenstag von St. Martin in den Blickpunkt gerückt.
Bereits am Vormittag war im Beisein von Pfarrer Bernhard Saliter und Pfarrer Robert Schön in der großen Aula des Kindergartens eine Wortgottesdienstfeier. Mit dabei waren die Hasenkinder aus Mariakirchen sowie die Krippenkinder. Die beiden Geistlichen brachten auf verständliche Weise das Wirken des einstigen Reitersmann und späteren Bischof zum Ausdruck, der bis heute Vorbild im Handeln ist und die Menschen zum Teilen ermuntert. Auch der Nachwuchs brachte sich aktiv in die Gestaltung ein. So inszenierten „die Großen“ der Froschgruppe die Martinslegende, musikalisch unterstützt von der Hasengruppe. Sämtliche Vorschulkinder zeigten zudem einen Laternenreigen. Das Vaterunser begleiten alle mit Gesten. Im Anschluss wurde in jeder Gruppe gemütlich weitergefeiert. Dabei ließ sich der Nachwuchs auch die Martinsgänse schmecken, die größtenteils in den Gruppen für den Anlass gemeinsam gebacken wurden.
Am späten Nachmittag trafen sich alle Kinder mit Eltern zum eindrucksvollen Laternenzug, als es schon dämmerte. Dabei verkaufte der Elternbeirat Glühwein, Punsch, warmen Leberkäse, Flammkuchen, Brezen und Kuchen. Die Parkfläche füllte sich im Nu. In ihrer Begrüßung brachte Leiterin Michaela Bachmaier ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass nun endlich wieder ein großes Martinsfest stattfinden konnte. Sie freute sich über den großen Zuspruch und bedankte sich bei allen, die dieses Fest mit ermöglichten.
Martin Geineder als St. Martin auf dem Pferd und Sonja Sturany als Bettler zeigten die bekannte Szene der Mantelteilung. Die Georgsbläser umrahmten das Spiel musikalisch, Petra Altmann und Ursula Schwarz führten gesanglich durch die Darbietung. Danach sammelten sich die Vorschulkinder in den Gruppen und zogen durch das Spalier der Eltern, um sich hinter dem Pferd einzureihen. Die Georgsbläser begleiteten alle Teilnehmer zum Laternenzug, während die Feuerwehr Arnstorf für die Sicherheit sorgte. Im Anschluss präsentierten die Vorschulkinder noch einen Laternenreigen auf der abgesperrten Fläche, um damit den Eltern eine Freude zu bereiten. Sodann fand das Martinsfest allmählich einen geselligen Ausklang.
(Quelle: LZ 16.11.2022)