• img
  • img
  • img

+++weiterhin Terminvereinbarung im Rathaus nötig!!!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Mit Spaß das Schwimmen lernen

Die Schwimmanfänger der ersten Gruppe haben sichtlich Spaß im Wasser. Angeleitet werden sie von ihren Trainerinnen Lea Schwarz und Anika Zetzmann sowie dem Vorsitzenden Andreas Schwarz (v.r.). (Foto: Angelika Gabor)

Wasserwacht Arnstorf startet wieder mit dem Schwimmkurs für Kinder

Wenn Kinder, die nicht schwimmen können, unbeaufsichtigt im Wasser, oft sogar im eigenen Pool, in Gefahr geraten, endet dies nicht selten tödlich. Umso wichtiger ist es, für die Wasserwacht Schwimmkurse anbieten zu können. Die Ortsgruppe Arnstorf hat aus diesem Grund wieder einen Schwimmkurs für Kinder ab sechs Jahren gestartet.

Wie gut das Angebot angenommen wird, zeigen die Anmeldezahlen. 44 Kinder belegen den Kurs. Sie sind in fünf Gruppen eingeteilt und werden jeweils von zwei ehrenamtlichen Trainern begleitet. Zehn Übungseinheiten sind vorgesehen, um die Schwimmfertigkeit zu erlangen. Der erste Tag verlief reibungslos. Nach der Anmeldung vor dem Wasserwachtraum im Freibad konnte es losgehen mit Aufwärmübungen, Duschen und Wasserspielen im Becken. Dieses hatte mit 27 Grad eine angenehme Temperatur für die Schwimmneulinge zu bieten.

Am zweiten Trainingstag hatte die erste Gruppe gerade ihre ersten Übungen im Freibad absolviert, als ein Gewitter aufkam. Die Ausbildung musste abgebrochen werden. „Das ist schade, dass es schon am zweiten Tag eine Unterbrechung geben musste“, betonte der Vorsitzende Andreas Schwarz. „Wir hoffen aber, dass die nächsten Tage nicht gerade zu Kursbeginn wieder Gewitter bringen. Wir freuen uns trotz der Wetterkapriolen aber riesig, dass wir nach dem coronabedingten Ausfall im letzten Jahr wieder einen Kurs starten konnten.“

Es sei schon wichtig, dass die Kinder schwimmen können. Wenn man die Nachrichten verfolgt, vergeht kaum eine Woche ohne lebensbedrohliche Badeunfälle. Es reiche oft schon flaches Gewässer, das vermeintliche Sicherheit bietet. „Auch da rutscht man eventuell aus und geht unter, wenn man nicht richtig schwimmen kann“, warnt Andreas Schwarz.

Der Vorsitzende weiß, wovon er spricht: Auch die Arnstorfer Ortsgruppe musste im vergangenen Jahr mehrmals zur Vermisstensuche an Gewässern ausrücken, gab Schwarz zu bedenken. „Mein Dank gilt deshalb dem Markt Arnstorf, dass wir das Freibad für den Kurs nutzen können und der Sparkasse Rottal-Inn, die 50 Prozent der Kursgebühren übernimmt.“

Er dankte aber besonders den ehrenamtlichen Trainern und Unterstützern aus der Wasserwacht Ortsgruppe, ohne die der Kurs nicht möglich wäre, so Schwarz abschließend.
(Quelle: LZ 02.07.2021)