• img
  • img
  • img

+++Rathaus geöffnet - Terminvereinbarung gewünscht!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Meine Welt - Rottal-Inn

Bürgerinfo Portal

des Landratsamtes
Rottal-Inn

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBürgerinfo Portal

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Über 50000 Euro für Heizöl

Vergaben in Sitzungen bekanntgegeben

Erster Bürgermeister Christoph Brunner gab in der Gemeinderatssitzung am Montag bekannt, welche Vergaben in nichtöffentlicher Sitzung getätigt wurden. Durch die Kläranlage wurden Angebote für die Entsorgung von Straßenkehricht, Sandfangrückstände und Abfälle aus der Kanalreinigung eingeholt. Von drei aufgeforderten Firmen wurden zwei Angebote abgegeben. Den Auftrag erhielt die Firma Entsorgung und Recycling Sporrer, Arnstorf, zum Preis von 34.599,25 Euro. Zudem wurden Angebote für die Kanalreinigung und -inspektion eingeholt. Diese Tätigkeit übernimmt die Firma Kuchler aus München zum Preis von 68.271,91 Euro. Der Marktgemeinderat erhielt Kenntnis vom Vertragsentwurf des Bayernwerk Netz GmbH Eggenfelden über den Neubau der Straßenbeleuchtung für den Gewerbepark Kollbachtal. Das Angebot umfasst 14 Brennstellen, die erforderliche Verkabelung sowie technischen Einrichtungen. Kosten hierfür 55.663,56 Euro. Die Mensa am Schulzentrum und der Kindergarten Pusteblume werden in diesem Jahr vom Vilstaler Partyservice in Reisbach mit Mittagessen beliefert. Die Vergabe erfolgte für dieses Schuljahr.

Der Markt Arnstorf führte eine beschränkte Ausschreibung für den Straßenbau – Oberflächenbehandlung - durch. Von fünf Firmen gaben zwei ein Angebot ab. Dabei erhielt die Firma Babic – Bayerische Bitumen-Chemie als günstigere den Zuschlag mit einer Brutto-Angebotssumme von 139.670,30 Euro. Ebenfalls beschränkt ausgeschrieben wurde die Maßnahme Straßenbau, Oberbauverstärkung. Hier gaben vier von neun aufgeforderten Firmen ein Angebot ab. Das günstigste lieferte die Firma ETW Westenthanner aus Eichendorf zu einer Summe von 325.250,56 Euro ab. Die Rissesanierung nimmt die Firma ABS Meiler GmbH aus Wernberg vor. Ihr Angebot belief sich auf 20.111 Euro.

Für verschiedene Objekte des Marktes Arnstorf muss Heizöl eingekauft werden. Da sich die Preise im letzten halben Jahr signifikant erhöht haben, wurde der Bestell-Zeitpunkt so gewählt, dass sowohl die Senkung der Ökosteuer genutzt werden konnte als auch die Bestellung von mindestens drei Heizöl-Zügen in einer Bestellung möglich war.

Als zuverlässigster und günstigster lokaler Lieferant hat sich in den letzten Jahren die Firma Rimböck aus Arnstorf herausgestellt. Ein vorheriger Beschluss über den Heizölpreis, zu welchem geordert wird, ist ablauftechnisch nicht möglich. Die Preise sind nur tagesaktuell gültig und eine entsprechende Bestellung muss daher am gleichen Tag bis spätestens 17 Uhr getätigt werden.

Die Bestellungen für die einzelnen Liegenschaften wurden nach Rücksprache mit Bürgermeister Christoph Brunner vom Bauamt des Marktes Arnstorf getätigt. Der Marktgemeinderat gab die Heizölrechnung für die Grundschule (brutto 35.339,28 Euro) und Unteres Schloss (brutto 22.132,80 Euro) frei.
(Quelle: LZ 20.9.2022)