• img
  • img
  • img

+++Rathaus geöffnet - Terminvereinbarung gewünscht!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Meine Welt - Rottal-Inn

Bürgerinfo Portal

des Landratsamtes
Rottal-Inn

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBürgerinfo Portal

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Volksfest-Bierprobe - Sud bestens gelungen

Stießen auf das Gelingen des Arnstorfer Volksfestes 2022 an: v.li.: Brauer Gerhard Damböck. Moritz Graf von Deym, Hans Hilz jun., Bürgermeister Christoph Brunner, das Festwirtspaar Hans und Lotte Hilz sowie Benedikt Hilz. (Foto: Bergbauer)

„Endlich wieder Volksfest“, so der einmütige Tenor aller Beteiligten zur Bierprobe. Eine wichtige Komponente dieser zünftig-geselligen Tage von 5. bis 9. August ist natürlich das Festbier und hier überzeugte man sich am Mittwoch und somit gut eine Woche vor Festbeginn, dass der Sud gelungen ist. Dazu fand die offizielle Verkostung im Gasthaus Hilz statt.
Festwirt Hans Hilz begrüßte die Gäste und drückte seine Freude aus, dass es nun nach zweijähriger Pause los geht. „Schaun wir mal, ob wir’s noch können“, so der Festwirt launig. „Ein rauschendes Fest“ wünscht sich Moritz Graf von Deym, der schon beim Mittelalterfest feststellen konnte, dass die Leute heiß sind auf Feste und Normalität. Deym wünschte allen Besuchern schöne Stunden in Arnstorf. Drei schnelle Schläge reichten für Ersten Bürgermeister Christoph Brunner bei seiner Premiere, was das Anzapfen vom ersten Banzen Deym-Festbier betraf. Er dankte Gerhard Damböck für den Sud sowie allen Beteiligten und besonders der Festwirtsfamilie Hilz für die Vorbereitungen für das Fest. „Wir haben ein attraktives Programm“, so Brunner, „bei uns steht Gemütlichkeit mit traditioneller Blasmusik im Vordergrund“. Die Arnstorfer Newcomerband „Unterbiere“ aus Arnstorf begleitete die Bierprobe musikalisch und werden auch am Volksfestsonntag ihre Instrumente auspacken.
Nach einem ordentlichen Schluck des goldenen Hopfensaftes freuten sich alle über den vollmundigen Geschmack. Von 13,8 Prozent Stammwürze und 5,7 Prozent Alkohol berichtete Brauer Gerhard Damböck.
Seit über 130 Jahren gibt es dieses Volksfest. Der Erfolg ist wohl auch der guten Zusammenarbeit von Schlossbrauerei, Gemeinde und Festwirt Hilz geschuldet.
Das Volksfest Arnstorf beginnt am Freitag, 5. August und dauert bis Dienstag, 9. August
(Quelle: RA 1.8.22)