• img
  • img
  • img

++++++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Feuerwehr erhält neuen Atemluftkompressor

Marktrat vergibt Auftrag mit Kosten von 23000 Euro an Passauer Firma – Firma Lindner beantragt hallen-Neubau und plant Großprojekt

Als Ersatz für den reparaturbedürftigen Atemluftkompressor, für den demnächst auch die Abnahmeprüfung durch einen Sachverständigen mit Kosten in Höhe von 3000 Euro ansteht, erhält die Stützpunktfeuerwehr ein neues Gerät. Das günstigste der von der Verwaltung eingeholten Angebote hat die Firma Kompressor Service Leeb-Lange aus Passau in Höhe von 23005 Euro abgegeben. Der Marktrat sprach sich einstimmig für dieses Angebot aus. Um die Investitionskosten zu mindern, soll der vorhandene Kompressor verkauft werden. Ebenso einhellig wurde der Vereinbarung zur Übernahme der anteiligen Kosten zur Arrondierung der Ortsfluren als Ausgleich für den ökologischen Flächenbedarf und für die Flächen des Straßenbegleitgrüns im Verfahren Flurneuordnung Ruppertskirchen II in Höhe von 19394 Euro zugestimmt. Beim Punkt Informationen teilte Bürgermeister Alfons Sittinger mit, dass der Schlussbescheid des Wasserwirtschaftsamtes zur Abwasserbeseitigung BA 33 in den Gemeindeteilen Ruppertskirchen, Zwilling, Furtschneid, Westerndorf und Kohlstorf über 470641 Euro eingegangen sei. Vorgestellt wurde den Markträten das Vorhaben der Lindner AG zum Neubau einer Halle für Metall-, Logistik und Pulverbeschichtung. Für die Kombination Pulveranlage mit Metallbearbeitungs- und Logistikzentrum würden von der Firma Lindner Investition in Höhe von etwa 10 Millionen Euro (ohne Bauten) getätigt, so der Bürgermeister.
(Quelle: RA 1.03.2019)