• img
  • img
  • img

+++Aufhebung der Sperrung der St2115 zwischen Wabach und Geiselsdorf ab 25.10.2019!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

700 Senioren genossen ihren Tag

Die Wertschätzung als älteste Volksfestbesucher überreichten Bürgermeister Alfons Sittinger (l.) und Irene Mittermeier (r. ) an Anneliese Prüfer und Bernhard Eusterfeldhaus. (Foto: Gabor)

Am finalen Volksfestdienstag stand die ältere Generation im Mittelpunkt

Arnstorf. (ag) 1 100 Einladungen hat der Markt Arnstorf für den Seniorentag beim Volksfest verschickt. Rund 700 nahmen die Einladung zu Brotzeit und Festbier, zu gemütlicher Unterhaltung und zünftiger Musik an.

Bei der „Anreise“ mancher Senioren zeigten sich nicht nur Familienangehörige behilflich, auch ein Team Freiwilliger des Parkwohnstifts chauffierte die älteren Leute zum Festplatz. Sehr zur Freude der Marktspitze, mischte sich auch wieder der Altenclub Simbach bei Landau mit 70 Damen und Herren unter die Volksfestbesucher.

Der Seniorentag sei ein Dank an die älteren Herrschaften, ein Dank für die Lebensleistung, betonte Bürgermeister Alfons Sittinger. Er hob zudem hervor, dass die gräfliche Brauerei Festbier im Wert von 1 000 Euro spendierte. Die restlichen Kosten für Getränke und Verköstigung übernahm wie immer der Markt Arnstorf. Traditionell gehört auch die Ehrung des ältesten Besuchers und der ältesten Besucherin zum festen Programm. Mit einem Lebkuchenherz und Gutscheinen ging diese Wertschätzung, die Bürgermeister Sittinger und Irene Mittermeier überreichten, an Anneliese Prüfer und Bernhard Eusterfeldhaus. Die 97-Jährige und der 96-Jährige wohnen beide im Parkwohnstift und freuten sich darüber, in den Mittelpunkt gerückt zu werden. Verbunden mit den Glückwünschen für die Gesundheit betonte Bürgermeister Sittinger, dass er sich wünsche, dass die Senioren auch im kommenden Jahr ihren Nachmittag beim Arnstorfer Volksfest genießen. Musikalisch sorgte eine Formation der Blaskapelle Arnstorf für Stimmung und Unterhaltung.

Am Abend standen dann die Neuen Münchsdorfer an ihren Instrumenten und sorgten für einen stimmungsvollen Ausklang der 135. Ausgabe des Arnstorfer Volksfestes.

(Quelle: LZ, 08.08.2019)