• img
  • img
  • img

+++Aufhebung der Sperrung der St2115 zwischen Wabach und Geiselsdorf ab 25.10.2019!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

„Eine musikalische Botschafterin der Marktgemeinde“

Bürgermeister Alfons Sittinger (links) und Alexander Flexeder vom Kulturreferat beglückwünschten Anja Zogler (2.von links) zur Auszeichnung mit dem Nachwuchs-Kulturförderpreis des Landkreises Rottal-Inn; Leiterin Stanislava Klinzing wurde für ihre gute Arbeit beim Musikinstitut Arnstorf gedankt. (Foto: Machtl)

Gratulation für Anja Zogler zum Nachwuchs-Kulturförderpreis des Landkreises

Seit Anja Zogler im Alter von sechs Jahren beim Musikinstitut Arnstorf mit dem Geigenunterricht begann, hat sie die Liebe zur Musik und zu ihrem Instrument nicht mehr losgelassen. Jetzt wurde die inzwischen 18-jährige junge Frau für ihr Können und Engagement mit dem Kulturförderpreis 2019 für die beste Nachwuchskünstlerin im Landkreis Rottal-Inn ausgezeichnet. Noch vor der offiziellen Verleihung im November gratulierte Bürgermeister Alfons Sittinger namens der Marktgemeinde zu dieser Ehre. „Du beweist, dass das Musikinstitut so fördert, dass überregionale Auszeichnung und Anerkennung erreicht werden kann, du bist eine musikalische Botschafterin, für die Gemeinde und für das Orchester Arnstorf Classics, die Freude am Musizieren verströmt“, betonte er im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Institutsleiterin Stanislava Klinzing und Alexander Flexeder vom Kulturreferat. Stanislava Klinzing erinnerte  an die erfolgreichen Teilnahmen von Anja Zogler am Wettbewerb „Jugend musiziert“. „Das war ein Riesenerfolg und wir haben das alle genossen“, erzählte Anja Zogler über den kürzlichen Proben- und Konzertaufenthalt des Orchesters Arnstorf Classics in der Partnerstadt Eyben in Südfrankreich und auch, dass sie selbstverständlich beim Orchester bleiben wird,  wenn sie in Kürze in Regensburg ihr Medizinstudium in Angriff nimmt, ebenso will sie auch künftig die jungen Philharmonie Ostbayern verstärken. „Und in Regensburg will ich versuchen, in das Uni-Orchester zu kommen“, gab sie im Gespräch einen weiteren musikalischen Zukunftsplan preis. Die guten Wünsche für den neuen Lebensabschnitt, sowohl als Studentin wie auch als Musikerin, unterstrich der Bürgermeister mit Blumen, den Dank an Stanislava Klinzing für ihren unermüdlichen Einsatz beim Musikinstitut drückte er ebenfalls mit einem prächtigen Strauß aus. 
(Quelle: RA 4.10.2019)