• img
  • img
  • img

+++Rathaus am Dienstag, 25.02.2020, ganztägig geschlossen!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Zwei Klassen der Arnstorfer Berufsfachschule zu Gast im Rathaus

Bürgermeister Alfons Sittinger (zentral) und die Schülerinnen und Schüler der Arnstorfer Berufsfachschule für Altenpflege mit ihrem Sozialkundelehrer Rolf Bischoff (rechts).

„Die Schülerinnen und Schüler entdecken die Gemeinde als politisches Handlungsfeld,“ heißt es im Lehrplan für Sozialkunde. Auf dieser Grundlage holte Rolf Bischoff, Lehrer an der Arnstorfer Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehehilfe, seine Klassen einmal mehr raus aus der Schule hinein in die politische Wirklichkeit.

Nachdem sich seine Klassen PWS 18 und PWS 19 in der Theorie mit den Rahmenbedingungen für ein geregeltes Zusammenleben in Partnerschaften, Familien, Gruppen und Gemeinden auseinandergesetzt hatten, sollten die Schülerinnen und Schüler nun einmal einen Politiker hautnah erleben, der ihnen ihre Gemeinde näherbringt. Und wer würde sich dazu besser eignen als der gewählte Volksvertreter ihrer Marktgemeinde? Es bedurfte lediglich eines Telefonats mit Frau Beate Bailerl im Sekretariat des Bürgermeisters und ein Termin war vereinbart, an dem sich Alfons Sittinger den Fragen der jungen Erwachsenen stellten würde.

Nach einer kurzen Begrüßung wurden die Zuhörer geschichtlich versiert auf eine Zeitreise mitgenommen, die vom Mittelalter, als bereits Arnstorfer aus der Zunft der Lederer in ganz Europa Handel trieben, bis zur 600-Jahrfeier der Markterhebung im vergangenen Jahr, reichte. Danach informierte Arnstorfs 1. Bürgermeister über die verschiedenen Aufgaben und Möglichkeiten der Marktgemeinde Arnstorf. Dabei hob er besonders die Standortfaktoren Arbeitsmarkt, Bildungseinrichtungen, Familienfreundlichkeit, Sport-, Freizeit- und Kulturangebote, Verkehrsanbindung, Wirtschaftsklima und Gesundheitsversorgung hervor und beschrieb deren lokale Umsetzung mit eindrucksvollen Beispielen. Die Anwesenden verfolgten die mit vielen Alltagsanekdoten gespickten Ausführungen des Bürgermeisters mit großem Interesse. Abschließend führte Bürgermeister Sittinger einige Eckdaten zur Haushaltslage an und lobte die konstruktive überparteiliche Zusammenarbeit aller Markträte.

„Abstrakt über Politik und Soziales zu sprechen ist eine Sache – aber wenn man aus erster Hand erfährt, welch Aufwand und Mühen oftmals hinter den politischen Entscheidungen stecken, erkennt man erst, dass es die Entscheidungsträger auch nicht immer einfach haben,“ resümierten die Zuhörer.
(R. Bischoff)