• img
  • img
  • img

+++VHS vom 03. August bis 31. August 2020 geschlossen!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Mehrere Erstplatzierte

Kulturreferatsleiter Alexander Flexeder, die Leiterin des Arnstorfer Musikinstitutes Stanislava Klinzing und Bürgermeister Alfons Sittinger (hinten v.l.) freuen sich über die Erfolge der Musikschüler Alexander Stürtz, Helena Neu und Elias Sattelberger (v.l.)

Noch kurz vor den situationsbedingten Einschränkungen haben Bürgermeister Alfons Sittinger und Kulturreferent Alexander Flexeder erfolgreiche Schüler des Arnstorfer Musikinstitutes im Rathaus geehrt.

Denn in diesem Jahr konnte das Arnstorfer Musikinstitut unter der Leitung von Stanislava Klinzing erneut große musikalische Erfolge verzeichnen. Beim Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ gelang es zwei Schülern, sich den ersten Preis zu sichern. So erspielte sich Elias Sattelberger am Klavier mit der Toccatina a-moll von D. Kabalewski und der Sonatine in G dur von Ludwig van Beethoven sowie Harlekin aus Marionetten II. von Martinu 23 Punkte und damit den Siegerplatz.

Der zweite erfolgreiche Jungmusiker war Alexander Stürtz, der sich auff der Violine mit einem Programm aus Bach, Kalliwoda und Bartók hervorragende 24 Punkte und damit ebenfalls den ersten Patz erspielen konnte. Alexander trat im Duett mit der Violinistin des Orchesters Arnstorf Classics, Helena Neu an. Neben Helena Neu wurden drei Mädchen vom Arnstorf Classics Orchester mit dem ersten Preis und 23 Punkten belohnt. Evelyn Erbes, Johanna Hutterer, Viola sogar für den Landeswettbewerb qualifizieren. Der Markt Arnstorf ehrte die jungen Musiker mit kleinen Präsenten und dankte der Leiterin des Musikinstitutes Arnstorf, Stanislava Klinzing, mit einem Blumenstrauß.

(Landauer Zeitung, 25.04.2020)