• img
  • img
  • img

+++VHS vom 03. August bis 31. August 2020 geschlossen!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Grünes Licht für Bauherren

Am Mittwochmorgen kam der Bau- und Umweltausschuss unter der Leitung des Vorsitzenden Ersten Bürgermeister Christoph Brunner zu einer Sitzung zusammen, um über eine Reihe von Bauanträgen zu beraten und jeweils einstimmiges Einvernehmen zu erteilten So entsteht ein Lagerplatz in Triefelden, Gemarkung Hainberg. Das Bauvorhaben liegt im Außenbereich, allerdings werden öffentliche Belange nicht beeinträchtigt. Des weiteren soll in Pauxöd, Gemarkung Hainberg ein Ersatzbau und die Sanierung eines Nebengebäudes erfolgen. Das Bauvorhaben liegt im Außenbereich und ist privilegiert, da es einem landwirtschaftlichen Betrieb dient. In Arnstorf, Eggenfeldener Straße möchte ein Bauherr ein bestehendes Betriebsgebäude sanieren und umbauen. Das Bauvorhaben befindet sich innerhalb des im Zusammenhang bebauten Ortsteils von Arnstorf. Es ist in einem Mischgebiet, in dem das Vorhaben zulässig ist. In Kohlstorf soll eine bestehende landwirtschaftliche Halle ersetzt werden. Das Vorhaben im Außenbereich ist privilegiert. In Falkerding, Gemarkung Jägerndorf, möchte ein Landwirt das Dach eines Jungviehstalls erneuern und den Freilaufbereich anbauen. Zudem ist geplant, im Geltungsbereich des qualifizierten Bebauungsplanes „WA Sandäcker“ ein Einfamilienwohnhaus mit Garage zu errichten. Dieses entspricht jedoch nicht den Festsetzungen des Bebauungsplanes, nachdem die Grundfläche sowie die Geschossflächenzahl überschritten werden. Trotzdem wurde auch hier das gemeindliche Einvernehmen einstimmig erteilt.

Zudem gab es einige Diskussionspunkte unter dem Punkt „Anfragen, Anträge, Informationen“. An der Kreuzung von der Mariakirchener Straße auf die Pfarrkirchener Straße soll die Funktionalität des grünen Pfeils für die Linksabbieger an der Ampelanlage auf den Prüfstand gestellt weerdden. Die Zufahrt zum Wertstoffhof ist schlecht einsehbar. Hier erhofft man sich von einer Verkehrsschau Anregungen für Verbesserungsmöglichkeiten. Des weiteren konnte mitgeteilt werden, dass der Verkehrsspiegel beim Dorfplatz in Mitterhausen laut Rückmeldung des Bauhofs bereits ausgetauscht ist. Eine Imbiss-Betreiberin fragte an, ob sie im Bereich des Wochenmarktes am Unteren Schloss von Montag bis Freitag für einen längeren Zeitraum ihren Imbisswagen für den Verkauf aufstellen kann. Grundsätzlich hat der Bau- und Umweltausschuss nichts dagegen, sieht jedoch den ausgewählten Standort kritisch. Es sollen deshalb Alternativen aufgezeigt werden.
(Quelle: RA 2.7.2020)