• img
  • img
  • img

Aktuelles aus der Wirtschaft

Mittelstandspreis 2016

Arnstorf Mittelstandpreis 2016 Juryphase

Arnstorf Mittelstandspreis 2016 Juryphase

Großer Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung:
Kommune und Unternehmen aus dem Ort haben die Jury-Phase erreicht

Arnstorf  „Sie liegen gut im Rennen, denn Sie haben die Jury-Stufe und damit den Sprung unter die besten 20 Prozent von mehreren Tausend Bewerbungen erreicht!“ Diese frohe Kunde überbrachte Klaus Petersen von der Oscar-Patzelt-Stiftung der Marktgemeinde sowie den Arnstorfer Unternehmen Mangold International GmbH und Haberl Electronic GmbH & Co. KG.  Sowohl die Firmen wie auch die Kommune wurden von dritter Seite für die  Wettbewerbsphase 2016 des Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert, laut „Die Welt“ die deutschlandweit begehrteste Wirtschaftsauszeichnung. Gemeinsam mit Haberl electronic waren Mangold und die Marktgemeinde bereits bei der 20. Auflage 2014 bundesweit unter die 800 besten Bewerber gekommen. Gegenüber früheren Nominierung habe der Markt seine erneute Nominierung an einen Beitrag aus der April-Ausgabe 2016 der IHK-Zeitung angelehnt, der unter dem Titel „Eine unglaubliche Geschichte“ die rasante und spannende Entwicklung der  Marktgemeinde beschreibt. „Unser Dank gilt den Unternehmern vor Ort, denn ohne ihre Aufgeschlossenheit, Investitions- und Risikobereitschaft, wäre diese Entwicklung des Ortes nicht möglich“, betonte Bürgermeister Sittinger. Auch Klaus Petersen, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Stiftung und für die Durchführung des Mittelstandpreises in Bayern zuständig, drückte Pascal Mangold und  Hans Haberl Dank und Anerkennung für die intensive Beschäftigung mit dem umfangreichen Fragenkatalog aus. „Man ist zum Nachdenken gezwungen, um alles auf den Punkt zu bringen: nicht nur wie das Unternehmen aktuell läuft, sondern auch, wie es sich entwickeln soll“, fassten beide Unternehmer ihre positiven Erfahrung zusammen. Angesichts aktueller Datenverluste bei Firmen in Hochwassergebieten war die IT-Sicherheit Kernthema der kleinen Feierstunde im Sitzungssaal des Rathauses. Alle gemeinsam lassen sich nun vom Ausgang des Wettbewerbes überraschen. Die Preisträger für die Region Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen sowie die Finalisten für den Bundesentscheid werden bei einer glanzvollen Auszeichnungsgala mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medien am 24. September in Würzburg bekannt gegeben. Die Oskar-Patzelt-Stiftung ist eine Initiative engagierter Bürger und Unterstützter des unternehmerischen Mittelstandes, die grundsätzlich ehrenamtlich organisiert, ausschließlich privat finanziert und ist bundesweit aufgestellt ist.   

Freuen sich über die urkundlich bestätigte Auswahl für die Jury-Phase im 22. Wettbewerb für den großen Preis des Mittelstandes: von links: Geschäftsführer Hans Haberl von der Haberl Electronic GmbH & Co. KG, Roswitha Pöbl als verantwortliche Mitarbeiterin für die Bewerbung der Marktgemeinde, Bürgermeister Alfons Sittinger, Pascal Mangold von der Mangold International GmbH sowie Klaus Petersen, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Oskar-Patzels-Stiftung.